Möchten Sie das ultimative natürliche Reinigungserlebnis ?

Für ein ökologisches “grünes ” Produkt, nichts Besseres als Essig und zum Reinigen von weißem Essig.

Aber woher kommt der Essig?

Essig kann aus mehreren Quellen stammen. Am häufigsten sind Früchte und Getreide wie Äpfel, fermentiertes Getreide und Reis, aber es wird sogar aus Holz und Wurzeln hergestellt .

Sie kennen bestimmt Essig aus Fruchtsäften. Traubensaft zum Beispiel enthält Zucker, der zu Alkohol gärt und den Saft in Wein verwandelt. Dann unter den richtigen Bedingungen verwandelt sich der Alkohol im Wein in Essig . Daher der Name „Weinessig“.

Essig ist der Feind der Keime ! Seine Eigenschaften gegen Keime sind legendär. Es ist ein Desinfektionsmittel , Deodorant und Entfetter . Sie können viele Arten von Bakterien bekämpfen, und der Essig, den Sie in Geschäften kaufen, kann etwa abtöten 80% der Keime auf Theken, Duschen, Waschbecken, Toiletten, Straßenlaternen usw. .

Der Essig ist sauer . Es sollte niemals auf werden, Marmor- oder Natursteinoberflächen verwendet da es diese Materialien auflösen und die Oberfläche dauerhaft beschädigen kann.

Essig ist ein natürliches Reinigungsprodukt!

Der Essig ist ideal für die Reinigung des Hauses . Die Verwendung von Essig als Haushaltsreiniger hat viele Vorteile.
Für ist es meist ungiftig Mensch und Tier . Es ist jedoch eine milde Säure und sollte nicht für Gegenstände verwendet werden, die beschädigt werden könnten, wie Kristall und bestimmte Steine .

Wenn Ihre Gläser (kein Kristall) undurchsichtig sind , versuchen Sie, sie in einer Lösung aus einer halben Tasse Essig mit Wasser einzuweichen . Eine halbe Stunde einwirken lassen, dann waschen und gut ausspülen.

Du kannst auch deine Toilettenschüssel desodorieren, du indem gießt zwei Tassen weißen Essig unverdünnten in die Schüssel . 15 Minuten einwirken lassen, dann schrubben und ausspülen.

Der Essig entfernt auch fettige Tropfen von Ihrem Herd und Kühlschrank . Befeuchten Sie einfach einen Schwamm oder ein Tuch mit Essig und wischen Sie es trocken. Es funktioniert auch auf Chrom und Edelstahl Stahl .

Sie können auch reinigen Keramik-, Fliesen-, Linoleum- und Holzböden ohne Wachs mit weißem Essig . Geben Sie einen Esslöffel Essig in zwei Liter lauwarmes Wasser und wischen Sie mit dieser Mischung.

Um zu Ihre Dusche reinigen mit Essig , empfehlen wir Ihnen, Ihre Dusche mit weißem Essig zu “duschen”, sofern diese aus künstlichen Materialien hergestellt wurde.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Teile es mit deinen Freunden auf Facebook!

Zum gleichen Thema:

Weißer Essig in der Waschmaschine: Nutzen, Nutzen und Gefahren

Essig macht uns schön: Seine 10 Vorteile für Haare, Gesicht und Körper