Um ein Haus immer aufgeräumt und sauber zu haben , ist es notwendig, nichts zu vernachlässigen, daher ist es wichtig, Ihr Sofa zu reinigen. In der Tat, wenn wir viele Stunden unseres Lebens dort verbringen, ist es unmöglich, dass es nicht schmutzig wird und keinen Staub absetzt .

Um zu Flecken entfernen , müssen Sie kein Vermögen für Produkte ausgeben, die Ihrer Gesundheit schaden könnten. Sie müssen nur ein paar befolgen praktische Tipps , um kostengünstige Produkte herzustellen hausgemachte und Flecken auf natürliche Weise verschwinden zu lassen.

Außerdem ist es nicht immer möglich, den Stoffbezug vom Sofa zu entfernen und in der Waschmaschine zu waschen, daher ist es notwendig zu , die Flecken ohne eine echte Wäsche in der Maschine entfernen .

Sofas aus Stoff , Mikrofaser , Leder, Wildleder, Nubuk, Alcantara und Pfirsichleder … jeder hat die richtige Behandlung, um den Schmutz zu entfernen. Mit etwas Geduld und ein paar alten selbstgemachten Tricks wird es möglich sein, alles zu reinigen und zu desinfizieren.

Entdecken Sie die Tipps und Ihr Sofa wird wie neu sein.

1) So reinigen Sie ein Mikrofaser-Sofa

Der Vorteil eines Sofas aus Mikrofaser besteht darin, dass es nicht sehr schwer ist, Flecken zu entfernen. Verwenden Sie vor der Reinigung den Staubsauger , um Staub, Krümel und Tierhaare zu entfernen. Achten Sie darauf, eine Bürste mit weichen Borsten zu verwenden, um eine Beschädigung des Stoffes und das Hinterlassen von Streifen zu vermeiden. Fahren Sie an dieser Stelle mit der Fleckenwäsche fort und stellen Sie ein Produkt mit 1 Liter heißem Wasser und 1,5 Gläsern Weinessig her . Wischen Sie die gesamte Oberfläche mit einem feuchten Tuch ab, das Sie mit Ihrem Naturprodukt getränkt haben. Der Essig hilft dir nicht nur beim Entfernen von Flecken, sondern desinfiziert auch den Stoff. Um einen angenehmen Duft in der Luft zu hinterlassen, können Sie einen Tropfen Marseille-Seife oder einen Tropfen ätherisches Lavendelöl hinzufügen.

Reinigung eines Mikrofaser-Sofas

2) So reinigen Sie ein Stoffsofa

Wenn Ihr Sofa ist Stoff , werden Sie auch zuerst müssen absaugen. Über die gesamte Oberfläche sowie in Ritzen gut absaugen, um Staub und Tierhaare zu entfernen. Anschließend können Sie die Flecken mit einem anderen hausgemachten Produkt entfernen, bestehend aus: 1 Liter lauwarmem Wasser , einem halben Glas Zitronensaft oder Weinessig und einem Löffel Backpulver . Vor der Anwendung auf der gesamten Fläche empfiehlt es sich, die Mischung an einer kleinen, gut sichtbaren Stelle des Sofas zu testen. Bleibt die Farbe intakt, können Sie mit der kompletten Wäsche fortfahren.

ein Stoffsofa reinigen

3) So reinigen Sie ein Ledersofa

Die Ledersofas sind zwar sehr empfindlich, leicht zu reinigen, kennen aber einfach ein paar Tricks. Zu den wirksamsten Mitteln gehört Lederseife, die Sie finden hier . Tragen Sie es auf ein Tuch auf und reiben Sie es dann auf die Haut. Die Seife hat eine doppelte Wirkung. Tatsächlich entfernt es nicht nur Flecken, sondern pflegt auch die Haut und verleiht Ihrem Sofa ein Facelifting.

ein Ledersofa reinigen

4) So reinigen Sie ein weißes Ledersofa

Wenn Ihr Ledersofa ist weiß oder eine sehr helle Farbe, werden Sie nicht zu kaufen Fleckentfernung Produkte benötigen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist eine cremige Handseife , ein Tuch gut ausgewrungenes lauwarmes und ein Paar Gummihandschuhe . Nachdem Sie die Seife auf das Tuch gerieben haben, müssen Sie es über die zu reinigende Oberfläche wischen. Bei hartnäckigen Flecken den Vorgang mehrmals wiederholen.

weißes Ledersofa reinigen

5) So reinigen Sie ein Wildledersofa

Reinigen ein Sofa oder Sessel durch Wildleder sanft das Wildleder mit einem Radiergummi oder einer speziellen Wildleder Kreppbürste reibt. Wenn das Wildledersofa oder die Sitzfläche einer gründlicheren Reinigung bedarf, bestreuen Sie es mit Talkumpuder oder Sommières-Erde . Über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen saugen und/oder bürsten. Wenn das Wildledersofa stark verschmutzt ist, reinigen Sie es, indem Sie die gesamte Oberfläche des Sofas in kleinen Strichen mit einer vorsichtig reiben und dabei auf den Flecken bestehen Kreppbürste in einer gleichen Mischung aus getränkten Wasser und Ammoniak . Trocknen Sie das Wildleder in alle Richtungen mit einem sauberen Tuch und bürsten Sie es sofort ab.

ein Wildledersofa reinigen

6) ein Nubuk-Sofa reinigen

Reinigen Sie ein Sofa Nubuk- mit einem getränkten Schwamm in und ausgewrungenen Seifenwasser ohne zu viel Betonung. Anschließend in alle Richtungen mit einem Waschlappen dann in die kalte Luft des Föns geben und von jeglicher Hitzequelle trocknen lassen.
Schrubben Sie den Fleck mit einer Fingernagelbürste, die mit angefeuchtet ist lauwarmer Seifenlauge und einigen Tropfen Ammoniak . Ansonsten fettige Flecken mit bestreuen Talkumpuder oder Sommières-Erde . Massiere den Fleck. Warten Sie dann mindestens 12 Stunden, bis das Produkt wirkt. Endlich Staub.

Ein Nubuk-Sofa reinigen

7) ein Alcantara-Sofa reinigen

Bevor Sie ein Alcantara-Sofa abnehmen, stauben Sie es sorgfältig ab . Bereiten Sie dann mit Haushaltshandschuhen in einer Salatschüssel oder einem kleinen Becken den Inhalt einer Kaffeetasse aus Sodakristallen zu . Verdünnen Sie die Kristalle in heißem Wasser. Tränken Sie einen Schwamm in dieser Lösung und reinigen Sie dann das Sofa, wobei Sie besonders auf die Flecken achten. Diese Reinigung hat 3 Vorteile: sie ist schnell, effizient und sehr wirtschaftlich. Auf einem schlichten oder weißen Sofa sieht man die Flecken förmlich dahinschmelzen. Auf einem farbigen Stoffsofa besteht die Gefahr des Ausblutens. muss daher Diese Reinigung vorher getestet werden . Das Abspülen mit einem in klarem Wasser getränkten Schwamm oder Waschlappen ist obligatorisch, da dies verhindert, dass die Lösung ihre Wirkung fortsetzt.

Reinigung eines Alcantara-Sofas

8) Reinigen Sie ein Sofa aus Pfirsichhaut

Verwenden Sie , um desodorieren und eine schöne helle Farbe zu erhalten Backpulver . Streuen Sie das Backpulver ein, lassen Sie es 30 Minuten bis 2 Stunden einwirken und saugen Sie es dann mit Ihrem Staubsauger ab.
Es belebt Farben und entfernt schlechte Gerüche. Um einen Fleck oder einen Heiligenschein zu entfernen, verwenden Sie Sprudelwasser . ( Achtung! Achten Sie darauf, Mineralwasser ohne Farbstoffe zu nehmen. ) Reiben Sie es sehr leicht mit Mineralwasser ein, dank des in den Blasen enthaltenen Sauerstoffs löst das Mineralwasser die Fasern vom Herzen ohne zu reiben. Nach dem Trocknen muss es wie oben beschrieben mit Backpulver gepflegt werden.

Reinigen Sie ein Sofa aus Pfirsichhaut

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden auf Facebook!

Zum gleichen Thema:

10 praktische Anwendungen von Weißweinessig

Holzoberflächen reinigen: 3 wirksame Hausmittel