Marinierter Viktoriabarsch an Safran-Zitronen-Koriander-Soße

Marinierter Viktoriabarsch an Safran-Zitronen-Koriander-Soße

Loading...

ZUTATEN

Viktoriabarschfilets für 3-4 Personen

Mehl

Kreuzkümmel

Salz

Olivenöl

Marinade:

Koriander Gewürz

Petersilienblatt

Safran Gewürz

5

Zitronen

Ingwerpulver

3

Tomaten

Olivenöl

1 Zehe

Knoblauch

Salz

Pfeffer

Soße:

200 ml

Fischfond

4 EL

Sahne

20 g

Butter

5 cl

Noilly Prat

5 cl

Weißwein

Rosmarin-Kartoffeln:

400 g

Drillinge

etwas

Rosmarin

Olivenöl

Salz

ZUBEREITUNG

1

Den Fisch säubern und mit klein gehacktem Koriander sowie Petersilie, Safran, Zitrone, Ingwer, klein gehackter Tomate, Olivenöl, abgezogenen und gehackten Knoblauch, Salz und Pfeffer marinieren. Das Ganze 2 bis 3 Stunden ziehen lassen.

2

Dann etwas Mehl, Kreuzkümmel und Salz in eine Form geben und den marinierten Fisch darin wenden. Dann etwas Öl in eine Pfanne geben und den Fisch leicht anbraten.

3

Für die Fischsoße die übrig gebliebene Marinade des Fisches zusammen mit Fischfond, Sahne und Butter in einen Topf geben. In einem anderen Topf 5 cl Noilly Prat und 5 cl Weißwein aufkochen. Den Alkohol auf die Hälfte einkochen, dann in den Fischsoßen-Topf gießen. Alles leicht aufkochen und danach durch ein feines Sieb passieren.

4

Als Beilage die Drillinge in Salzwasser kochen anschließend mit Rosmarin in Olivenöl braten.

(Quelle: kochbar.de)

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top