Die Ernährung und körperliche Aktivität sind der Schlüssel zum Abnehmen. Wer jedoch keine Zeit (oder Lust) hat, sich selbst zu ermüden, kann sich in gewissen Grenzen für eine andere Lösung entscheiden. Die Wahl der Kleidung kann tatsächlich dazu beitragen, zusätzliche Pfunde zu verbergen, um fitter denn je zu wirken.

Um Formen Form mit der richtigen Kleidung in zu bringen, ist der ideale Ausgangspunkt zweifellos intime Dessous. Ein Element, das berücksichtigt werden muss und zu oft unterschätzt wird. Denn der BH und das Höschen können Sie ohne großen Aufwand schlanker machen. Sie müssen nur wissen, wie Sie die am besten geeigneten Größen und die richtigen Modelle auswählen.

Um die Wölbungen zu verbergen, um den intimen Shaping-Effekt besser hervorzuheben, gibt es viele Variationen im Handel. Aber es gibt viele andere Möglichkeiten, mit Kleidung abzunehmen .

Lassen Sie uns herausfinden, die 6 besten Kleidungstipps damit Sie schlanker aussehen.

1) Die Stoffe

Die Wahl des Stoffes ist ebenso wichtig wie der Stil und die Form des Kleidungsstücks. Um dünner zu erscheinen, eignen sich am besten Stoffe, die sich glatter anfühlen. Daher ist es besser, vor dem Kauf eines Kleidungsstücks das Produkt zu berühren und Stoffe wie bevorzugen Seide und Leinen zu , die einen schlankmachenden Effekt erzielen.

2) Die Farben

Farben sind ebenso grundlegend. Für diejenigen, die möchten zusätzliche Pfunde verbergen und leicht üppige Formen , ist es immer besser, weiße Farben und helle Farbtöne zu vermeiden. Sie neigen dazu, die Formen hervorzuheben. Generell ist es besser, zu tragen dunklere Farben .

3) Der Ausschnitt

Wie alle anderen bisher aufgeführten Artikel trägt auch der Ausschnitt dazu bei, den Körper einer Frau neu zu formen und die Formen zu straffen. Bei einer großen Oberweite oder zusätzlichen Pfunden ist es besser, Ausschnitte mit V- Ausschnitt oder ausgeprägtem V-Ausschnitt am Rücken zu tragen.