Die Hausarbeit kann ermüdend und langwierig sein, wenn sie ohne eine spezielle Organisation und ohne Kenntnis einiger unfehlbarer Techniken erledigt wird.

Oft besteht die Gefahr, dass Gegenstände beschädigt werden, die im Laufe der Zeit vernachlässigt oder überbeansprucht werden. Anstatt die Probleme zu beheben, werfen wir also lieber Geld weg und geben es aus, um neues Geld zu kaufen. In Wirklichkeit können viele dieser Dinge eine längere Lebensdauer haben, wenn Sie wissen, wie man sie pflegt und vor allem wie man sie reinigt!

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 11 Tipps zur Reinigung von Alltagsgegenständen, die Ihnen helfen, Geld und sparen Zeit zu . Sie werden sehen, wie viele Reinigungsmittel durch ganz natürliche Substanzen zu einem sehr niedrigen Preis ersetzt werden können.

Lassen Sie uns im Rest dieses Artikels diese entdecken 11 Reinigungstechniken . Gutes Lesen !

1) Schneidebrett

Das Schneidebrett ist ein grundlegendes Küchenwerkzeug. Da es weit verbreitet ist, sollte es mindestens ein gründlich gereinigt und sorgfältiger sterilisiert werden paar Mal im Monat . Aber Achtung: Das Holzbrett kann aufgrund des porösen Materials zum Nest für Bakterien und Speisereste werden. Aus diesem Grund ist es verboten, Holzschneidebretter mit chemischen Reinigungsmitteln zu waschen. Dadurch könnten die Lebensmittel mit im Brett verbliebenen Schadstoffen kontaminiert werden.

Also, wie wäscht man es? Hier ist eine äußerst einfache und effektive Technik : Schneiden Sie eine halbe Zitrone ab, geben Sie Salz auf die Oberfläche und reiben Sie sie kräftig. Anschließend gründlich ausspülen . Mit dieser Methode können Sie Mikropartikel entfernen, die eine leichte Lebensmittelvergiftung verursachen können.

2) die Mikrowelle

Das Vorhandensein des Mikrowellenherds in der Küche ist noch nicht unbedingt erforderlich, aber seine Verwendung ist in den letzten Jahren üblich geworden. Der Backofen kann schwer zu reinigen sein, da Wände und Innenflächen schnell verschmutzen ! So reinigen Sie ihn sehr effektiv, ohne teure Entfetter zu verwenden. Stellen Sie einen Behälter mit in den Ofen ¾ Wasser und ¼ weißem Essig . Schalten Sie maximale Leistung ein 3-4 Minuten lang die . Lassen Sie dann die Tür 2 Minuten lang geschlossen, damit sich der Dampf an den Wänden festsetzen kann. Zum Schluss die Tür öffnen und mit einem Geschirrtuch trockenwischen. Sie werden staunen, wie der Schmutz verschwindet.

3) die Zahnbürste

Wir alle wissen, wie wichtig die tägliche Mundhygiene ist und achten darauf. Wir kümmern uns jedoch nicht wirklich um die Reinigung unserer Zahnbürsten. Nur wenige Menschen wissen, dass es ein Nährboden für Bakterien werden kann. Die Grundregel wäre, es alle 3-4 Monate zu ersetzen und es sollte regelmäßig, mindestens einmal im Monat, gereinigt werden. Dies ist ein Verfahren äußerst einfaches : Nehmen Sie ein sauberes Glas, geben Sie weißen Essig hinein und lassen Sie den Pinsel 2-3 Stunden dort. Anschließend unter fließendem Wasser abspülen.

4) der Toaster

Für diejenigen, die Toast zum Frühstück oder Mittagessen lieben, ist der Toaster ein alltägliches Instrument. Da es sich um ein krümeliges Lebensmittel handelt, nimmt die Menge der Krümel , die sich im Boden des Toasters ansammeln, täglich zu. Wir schütteln es kopfüber, aber diese Methode reicht nicht aus, um es gründlich zu reinigen!

Für das Äußere gibt es eine sehr einfache Methode. Nehmen Sie Kaliumbitartrat (oder Weinstein), verdünnen Sie es in Wasser und reiben Sie es mit einem Schwamm ab. Für den Innenraum, wenn Ihr Modell keine Teile zum Herausnehmen hat, besteht die einzige Lösung darin, es so zu drehen, dass die Krümel herunterfallen. Wenn Sie die Innenteile herausnehmen können, reinigen Sie sie häufig und lassen Sie sie einige Stunden trocknen, bevor Sie sie wieder verwenden!

5) der Duschkopf

Der Duschkopf ist oft korrosiven Stoffen wie ausgesetzt Kalk und kann wirklich hässlich aussehen. Es gibt eine sehr einfache und effektive Methode, um es wieder zum Strahlen zu bringen. Nehmen Sie eine Plastiktüte , geben Sie etwas , legen Sie weißen Essig hinein den Duschkopf hinein und schließen Sie ihn mit einem Gummiband. Einige Stunden einwirken lassen und dann mit einem feuchten Schwamm abwischen: Ergebnis garantiert!